Gerhard Markowitsch
Pfarrgasse 6, A-2464 Göttlesbrunn
+43 (0) 21 62 / 82 22
weingut@markowitsch.at
Nächstes Event: Genuss Hoch 7 Mehr Info
Nächstes Event: Genuss Hoch 7 Mehr Info
Gerhard Markowitsch
Pfarrgasse 6, A-2464 Göttlesbrunn
+43 (0) 21 62 / 82 22
weingut@markowitsch.at
CARNUNTUM | ÖSTERREICH
Die Außenansicht
Der Keller - die obere Etage
der Barriquekeller - die untere Etage
Gerhard - der Kellermeister

Im KELLER

Wir verarbeiten unsere Weine auf zwei Etagen.
Die ersten Wochen – von der Pressung bis zum Gärabschluss – verbringen die Weine meist ebenerdig, zum Großteil im kühlen Edelstahl. So können wir die mikrobiologischen Prozesse der Gärung täglich gut im Auge behalten und schonend eingreifen.
Anschließend bringen wir die Weine in den unterirdischen Fasskeller, wo sie zwischen einem und drei Jahren in Ruhe und bei gleichbleibender Temperatur reifen können.

our PHILOSOPHY

GEDULD Nichts geht von heute auf morgen. Zumindest nicht bei Dingen, von denen man sich Beständigkeit, Konstanz und Reife erwartet. Deshalb räumen wir unserem Wein Zeit zur Reife ein. Und uns auch.

BALANCE Während seiner Genese wirken viele Kräfte auf den Wein: Klimatische Verhältnisse, die Beschaffenheit der Böden – aber natürlich auch die Handschrift des Winzers. All das in ein harmonisches Kräftespiel zu bringen, ist eine große Herausforderung. Jahr für Jahr.

CHARAKTER Wir formen nicht den Charakter unserer Weine, wir bekräftigen ihn und stellen jene Eigenschaften in den Vordergrund, die wertvoll sind. Alles andere wäre oberflächlich.

TECHNIK Ja, vom feinsten. Sie begleitet die Vinifikation, aber prägt sie nicht. Sie sorgt für Effizienz, Sicherheit, Sauberkeit, Harmonie der Arbeitsschritte. Für die Eleganz sorgen wir selbst.